Erfahrungsbericht Clickworker (Teil II)

Kategoriebild weitere Möglichkeiten

Teil zwei des Erfahrungsberichts über Clickworker. Hier geht es zu Teil eins *klick*

Ärgernisse

Die Vergütung bleibt das Problem Nummer eins. Häufig argumentieren Verfasser positiver Berichte und bisweilen sogar Clickworker selbst damit, „das Clickworken nicht als vollwertigen Job zu betrachten“. Dabei handelt es sich um ein Scheinargument: Für ein angemessenes Honorar spielt es schließlich keine Rolle, ob eine Arbeit 1 oder 60 Stunden in der Woche ausgeübt wird – das gilt selbstverständlich auch für den Mindestlohn. Soziale Absicherung ist ebenfalls keine Frage der Stundenzahl. Da anbieterseitig natürlich kein Interesse daran besteht drei bis fünf Mal so viel zu bezahlen wie derzeit, wäre hier ein gesetzlicher Rahmen dringend notwendig. Der „Dialog Arbeit 4.0“ von Frau Nahles aus dem Jahr 2016 sieht allerdings keinerlei Verpflichtungen vor und hat – wenig überraschend – bislang auch keine positiven Auswirkungen auf die realen Arbeitsverhältnisse. „Erfahrungsbericht Clickworker (Teil II)“ weiterlesen

Erfahrungsbericht: Clickworker (Teil I)

Kategoriebild weitere Möglichkeiten

Eigene Erfahrung?

Clickworker wurde 2005 gegründet und gehört der bitworxx GmbH mit Sitz in Ratingen. Das Unternehmen stellt eines der größten und ältesten – wenn nicht sogar das größte und älteste – Crowdworkingunternehmen in Deutschland dar und offeriert Mikrojobs aller Arten. Grund genug, einmal genauer hinzusehen.

Gesamtverdienst: 638,90 € (6 Jahre und 1 Monat Mitgliedschaft)

Verdienst pro Jahr: 105 € (Durchschnitt)

Verdienst pro Stunde: sehr variabel  „Erfahrungsbericht: Clickworker (Teil I)“ weiterlesen